Benzin Preisvergleich Calculator Arrow Down
Günstigste Preise
Sorte Preis
Diesel 0,989
Super E10 1,189
Super E5 1,089
Maximal Preise
Sorte Preis
Diesel 1,419
Super E10 1,599
Super E5 1,559
Durchschnittspreise
Sorte Preis
Diesel 1,126
Super E10 1,338
Super E5 1,358

Wir befinden uns momentan in einem Aufschwung auf dem Treibstoffmarkt. Die Preise klettern seit einiger Zeit stetig nach oben.

Schuld daran ist der gestiegene Ölpreis der Sorte Brent Crude, der den Aufwärtstrend der Benzin- und Dieselpreise unterstützt. Konnten wir uns vor kurzen noch über Literpreise von unter 1,00 Euro für Diesel und 1,20 Euro für E10 freuen, sind die Preise nun deutlich darüber.

Wir notieren momentan einen Bundesweitendurchschnitt für Diesel von 1,12 € und für E10 von 1,33 €. Dies ist eine prozentual Steigerung von ca. 10% innerhalb einiger Monate.

Ein Ende des Aufwärtstrends ist jedoch durchaus möglich, da sich die Ölpreise jüngst deutlich nach unten korrigiert haben.

Stand 13.06.2016, sb
Super E10
Diesel

BenzinPreise24 ist das neue Portal für Benzin- und Dieselpreise in Deutschland. Abgesehen von der klassischen Umkreissuche nach der günstigsten Tankstelle, der obligatorischen Benzinpreis-App für´s Handy und zahlreichen statistischen Informationen zur Benzinpreisentwicklung standen folgende Kernfragen im Mittelpunkt der Entwicklung:

  • Wie kann ich auf Fernstrecken günstig tanken?
  • Wie kann ich den Tankstopp mit einer Rast bei meinem Lieblingsrestaurant verbinden?
  • Welche Tankstellenmarke bietet den günstigsten Benzinpreis?
  • Welche Tankstelle bietet welches Produktsortiment und welche Zusatzleistungen?
  • Wie entwickeln sich die Diesel- und Benzinpreise im Tagesverlauf?

Für den Einzelnen ist die Frage nach dem günstigsten Benzinpreis häufig auch eine Frage des sportlichen Ehrgeizes. Dazu stellt sich die Frage, ob es sich lohnt, wegen einem Euro je Tankfüllung – so groß ist der Preisunterschied bei zwei Cent je Liter Benzin und 50 Liter Gesamtabnahme – der Lieblingstanke den Rücken zu kehren? Auf Reisen sieht es dagegen schon anders aus. Insbesondere zu den Reisezeiten unterscheiden sich Kraftstoffpreise an Autobahntankstellen schnell um zehn Cent je Liter. Dann heißt es von der Autobahn abfahren, oder per Routenplaner nach einer günstigeren Tankstelle auf der Strecke Ausschau zu halten. Genau hier will BenzinPreise24 einen Schwerpunkt setzen. Wer seinen Tankstopp noch mit Burger, Fischbrötchen oder Schnitzel kombinieren will, wird bei BenzinPreise24 ebenso fündig! Wir arbeiten an der größten Tankstellen- und Rastplatzdatenbank Deutschlands. Weil Benzinpreise nur die halbe Miete sind. Günstig tanken, lecker essen und entspannt ankommen!

Benzinpreise unterscheiden sich ebenso wie Dieselpreise nicht nur von Tankstelle zu Tankstelle und von Tag zu Tag. Besonders auffällig ist, dass sie auch untertägig häufig stark schwanken. Um Verbrauchern eine Handhabe zu geben, die Schwankungen zu erkennen und flexibel auf Benzinpreisänderungen zu reagieren wurde 2013 die Markttransparenzstelle geschaffen. Über die MTSK sammelt das Bundeskartellamt im Minutentakt die Preisdaten aller deutschen Tankstellen für die Kraftstoffsorten Super E5, Super E10 und Diesel. Außerdem vergibt das Kartellamt Lizenzen an private IT-Unternehmen, die die MTSK-Daten als kostenlose Verbraucherinformation kommunizieren. BenzinPreise24 ist in Besitz einer solchen Lizenz.

Benzin ist neben Diesel der wichtigste Kraftstoff für PKW und wird in Anlehnung an den Ottomotor auch als Ottokraftstoff bezeichnet. An deutschen Tankstellen sind i.d.R. drei Qualitäten verfügbar:

  • Super E5 (bis zu 5% biogener Anteil)
  • Super E10 (bis zu 10% biogener Anteil)
  • Super Plus

Wesentlicher Unterschied zwischen Super und Super Plus ist die Research Oktan Zahl (ROZ), die angibt, wir hoch sich das Benzin im Motor verdichten lässt, ohne dass es zu Fehlzündungen kommt. Umgangssprachlich wird dies auch als Klopffestigkeit bezeichnet. Superbenzin, im Ausland häufig auch Eurosuper 95 genannt hat eine europaweit einheitliche Oktanzahl von 95, Super Plus laut Norm 98. Das frühere Normal-Benzin (ROZ 91) wurde mangels Nachfrage zwischen 2008 und 2010 vom Markt genommen. Der Preis von Super- und Normalbenzin hatte sich bereits vorher angeglichen. Verschiedene Markentankstellen führen zusätzlich oder alternativ zu Super Plus Eigenentwicklungen mit 100 oder sogar 102 Oktan. Der Zusatznutzen der zumeist hochpreisig angebotenen Spezialkraftstoffe ist umstritten, da er in Serienmotoren gering ausfällt. Verbleites Benzin ist seit dem Jahr 2000 in ganz Europa verboten.

Für Benzin gilt die DIN EN 228 als europaweite Norm. Das raffinerieseitig noch identische Produkt wird durch die verschiedenen Tankstellketten mit additiven zu Markenkraftstoff veredelt und an den Endverbraucher weiterveredelt. Wer im Schauglas der Zapfsäule genau hinsieht, erkennt sogar eine dezente Färbung des Sprits. Dies geschieht bei den großen Mineralölkonzernen in Anlehnung an die firmenspezifische Farbe. Man spricht daher auch von Farbengesellschaften, wenn es um Ölgesellschaften geht. Die marketingbedingte Färbung beim Benzin ist übrigens nicht zu verwechseln mit dem roten Farbstoff, der sich im Heizöl befindet, um es gegenüber dem deutlich höher besteuerten Diesel kenntlich zu machen. Diesel schimmert leicht gelblich bis klar.

Wenn es um Diesel- und Benzinpreise geht, ist das Thema steuern ohnehin nicht fern! Die folgende Tabelle zeigt die aktuellen Steuersätze auf Benzin und Diesel in Deutschland.

Benzin bleifrei (Schwefelgehalt < = 10 mg/kg) 654,50 €/1.000 l

Diesel (Schwefelgehalt < = 10 mg/kg) 470,40 €/1.000 l

Zusammen mit der Mehrwertsteuer bildet die Mineralölsteuer rund 70% des Benzinpreises. Auch wenn Öl nichts mehr kosten würde, läge der Benzinpreis bei 77,9 Cent und der Dieselpreis bei 56 Cent je Liter.